Bahnhofsdenkmal

Bevor die Autos kamen

Der Gefreeser Bahnhof wurde am 7. Juli 1902 eingeweiht. Der Anschluss an das Schienennetz brachte damals für die Entwicklung und Industrialisierung der Gemeinde neue und entscheidende Impulse. Im Frühjahr 1994 begann der Gleisabbau, das Bahnhofsgebäude stand noch eine Zeitlang und fiel im Juli 2003 der Spitzhacke zum Opfer. Der Gefreeser Bahnhof ist seitdem Geschichte.

Der beim Abbruch gerettete Namensstein trägt seit Juli 2020 seinen Teil zur Ortsverschönerung bei und erinnert an den einstigen Bahnhof.

Sie möchten mehr erfahren oder das Büchlein “Gefreeser Geschichte(n)” für 800 Cent erwerben?
Schreiben Sie uns einfache ein Mail an spaziergang@wir-in-gefrees.de.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.*Pflichtfelder

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Skip to content