St.-Johannis-Kirche

Beherrschend in der Mitte der Hauptstraße

Die evangelische St.-Johannis-Kirche liegt beherrschend in der Mitte der nördlichen Hauptstraßenzeile. Der heutige Bau ist bereits das vierte Gotteshaus an dieser Stelle. Eine erste Kirche, die Johannes dem Täufer geweiht war, ist 1521 an diesem Standort belegt. Diese erste Johanneskirche wurde jedoch im Zweiten Markgrafenkrieg 1553 beschädigt, die anschließend errichteten Nachfolgebauten bei den Stadtbränden von 1718 und 1872 zerstört.
Im Innenraum präsentiert sich St.-Johannis als neugotische Hallenkirche mit fünf Jochen und einem Netzrippengewölbe im Chor, wohingegen das Langhaus von einem Kreuzrippengewölbe überspannt wird.

Sie möchten mehr erfahren oder das Büchlein “Gefreeser Geschichte(n)” für 800 Cent erwerben?
Schreiben Sie uns einfache ein Mail an spaziergang@wir-in-gefrees.de.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.*Pflichtfelder

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Skip to content